A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Rechnungswesen

Das Rechnungswesen ist ein Teilgebiet der Betriebswirtschaftslehre. Es dient der systematischen Erfassung und Überwachung sowie der informatorischen Verdichtung der Geld- und Leistungsströme, die durch den betrieblichen Leistungsprozess entstanden sind. Die Dokumentation ermöglicht es, gegenüber Außenstehenden Rechenschaft ablegen zu können. Dieses sogenannte externe Rechnungswesen hat seine Rechtsgrundlage im Handelsgesetzbuch (HGB) und ist bedeutsam gegenüber dem Finanzamt, gegenüber Banken oder auch gegenüber Kostenträgern im Gesundheitswesen. Es bildet die Situation eines Unternehmens durch die Darstellung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage ab. Andererseits spielt das Rechnungswesen auch innerbetrieblich eine wichtige Rolle. Dieses sogenannte interne Rechnungswesen liefert Daten, die zur Steuerung und Planung eines Unternehmens notwendig sind. Das interne Rechnungswesen wird auch als Controlling bezeichnet und beschäftigt sich mit der Planung, der Kontrolle und Koordination bewerteter Unternehmensprozesse im Hinblick auf die Maximierung des unternehmerischen Erfolgs.

Anzeigen-Sonderveröffentlichungen (Publikationen):

DENKMALIMMOBILIE

DENKMALGESCHÜTZTE IMMOBILIE

GELDANLAGEN 2019