A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Kapitalmarkt

Der Kapitalmarkt wird oftmals als Finanzmarkt bezeichnet. Er stellt die Verbindung der Beziehungen von Kapitalgebern und Kapitalnehmern dar. In einer engeren Abgrenzung ist er der Markt für die langfristige Kapitalbeschaffung durch den Erwerb von Wertpapieren. Die wirtschaftliche Bedeutung des Kapitalmarkts liegt darin, dass den Investoren langfristig Mittel in Form von Fremdkapital oder Eigenkapital zur Verfügung gestellt werden, wofür die Kapitalgeber einen festen Betrag, beispielsweise in Form von Fremdkapitalzinsen, oder einen variablen Ertrag, beispielsweise in Dividenden, erhalten.

Anzeigen-Sonderveröffentlichungen (Publikationen):

DENKMALIMMOBILIE

DENKMALGESCHÜTZTE IMMOBILIE

GELDANLAGEN 2019