A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Internationaler Währungsfonds

Am 27. Dezember 1945 wurde von insgesamt 29 Ländern ein Abkommen unterzeichnet, das den Beginn des Internationalen Währungsfonds (IWF) besiegelt, der am 1. März 1947 seine Finanzoperationen aufnimmt. Ziel ist, die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Währungspolitik zu fördern, die Ausweitung des Welthandels zu erleichtern, die Stabilität der Wechselkurse zu fördern, an der Errichtung eines multilateralen Zahlungssystems mitzuwirken, den Mitgliedsländern bei Zahlungsbilanzschwierigkeiten zeitweilig allgemeine Fondsmittel mit der entsprechenden Sicherung zur Verfügung zu stellen sowie das Ausmaß und die Dauer der zwischen den internationalen Zahlungsbilanzen bestehenden Ungleichgewichte der Mitgliedstaaten zu verringern.

Anzeigen-Sonderveröffentlichungen (Publikationen):

DENKMALIMMOBILIE

DENKMALGESCHÜTZTE IMMOBILIE

GELDANLAGEN 2019