A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Diskontkredit

Der Diskontkredit ist ein Kredit, den der Kreditnehmer durch den Verkauf von Wechseln bis zur vereinbarten Kreditgrenze in Anspruch nehmen kann. Dabei kauft das Kreditinstitut noch nicht fällige Wechsel an und gewährt durch den Kauf der Wechsel dem Verkäufer einen Kredit für die Zeit vom Tag des Ankaufs bis zum Verfallstag. Kreditrahmen ist der Barwert des Wechsels, also der Wert des Wechsels am Ankaufstag, der dem Verkäufer gutgeschrieben wird. Die Differenz zwischen dem Barwert des Wechsels und dem Nennwert, das ist der Wert des Wechsels am Verfalltag, ist der Zins für den Kredit, der Diskont genannt wird. Die Rückzahlung des Diskontkredites erfolgt nicht nur den Kreditnehmer, sondern durch den Bezogenen, der den Wechsel im Zeitpunkt seiner Fälligkeit einlöst.

Anzeigen-Sonderveröffentlichungen (Publikationen):

DENKMALIMMOBILIE

DENKMALGESCHÜTZTE IMMOBILIE

GELDANLAGEN 2019