A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Cross-selling

Cross-selling ist eine Verkaufsstrategie, die darauf ausgerichtet ist, die auf die Abnahme einer Leistung orientierte Kundenbeziehung auch zum Verkauf von Dienstleistungen und Produkten zu nutzen, die vom Kunden nicht direkt nachgefragt werden. Cross-selling-Strategien dienen insoweit dem kalkulatorischen Ausgleich. Das bedeutet, dass ein Teil des Verkaufsangebots mit nur geringem Gewinn abgesetzt wird, wenn dadurch der Verkauf von Produkten und Dienstleistungen mit hohen Gewinnbeiträgen gefördert werden kann. Typisches Beispiels sind die im Zusammenhang mit der Führung eines Girokontos zu geringen Preisen anfallenden Dienstleistungen, über die eine stabile und langfristige Beziehung zwischen Kunde und Bank beziehungsweise Unternehmen aufgebaut werden soll, um in Folge ertragsstarke Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen.

Anzeigen-Sonderveröffentlichungen (Publikationen):

DENKMALIMMOBILIE

DENKMALGESCHÜTZTE IMMOBILIE

GELDANLAGEN 2019